TransferGo logo
Geld senden

10 Türkische Prominente, die im Ausland geboren sind

Das Thema dieses Artikels sind im Ausland geborene Prominente. Wir listen hier 10 Namen, die Sie überraschen werden.

Das Leben im Ausland ist ein Abenteuer. Obwohl die Zeit und das Leben rasch verlaufen, läuft im Hintergrund ein kontinuierliches „Soll ich zurück in die Heimat kehren?“ Die Frage dreht sich immer wieder wie eine Platte, die das gleiche Lied spielt. Diejenigen, die dieses Schicksal teilen, wissen sehr gut, wie schwierig diese Entscheidung ist. Über das Thema haben wir letzten Monat mit unseren Kollegen aus dem Kundendienst gesprochen und von ihren Erfahrungen über das Leben im Ausland berichtet. In diesem Artikel haben wir eine Liste der Menschen erstellt, die diese Entscheidung getroffen haben und in der Türkei das Glück und Ruhm gefunden haben. Diese sind die Prominenten, die im Ausland geboren sind und deren Eltern die Entscheidung getroffen haben, oder die selbst diesen Weg gegangen sind. Wenn Sie bereit sind, beginnen wir unsere Liste:

Tarkan

Unsere Liste mit jemand anderem zu beginnen, wäre nicht angebracht. Unser Megastar Tarkan erblickte am 17. Oktober 1972 in Alzey das Licht der Welt. Die Familie stammt ursprünglich aus Rize und beschloss 1986, in die Türkei zurückzukehren. 5 Jahre später entscheidet sich die Familie doch um und kehrt wieder zurück zu Deutschland. Tarkan veröffentlichte sein erstes Album Yine Sensiz und gilt als eine große Sensation in der Türkei. Deshalb zieht der erfolgreiche Sänger seine Karriere in der Türkei durch und schon mit dem zweiten Album hat er internationalen Erfolg. Den Rest haben wir hautnah miterlebt.

Yasemin Özilhan

Yasemin Ergene Özilhan, die sich mit der TV-Serie Aşk Oyunu ve Doktorlar einen Namen gemacht hat, ist auch eine von denen, die in Deutschland ihren ersten Atemzug gemacht haben. Die Schauspielerin, geboren am 22. Januar 1985 in Hamburg, macht sich weiterhin einen Namen als Social-Media-Influencerin und mit Projekten in der Mode-Branche.

Selma Ergeç

Wir machen weiter mit dem Team Deutschland. Ergeç wurde am 1. November 1978 in Hamm geboren und verbringt die ersten Jahre ihrer Kindheit und Jugend in Deutschland. Schließlich begann sie in Deutschland Medizin zu studieren. Während des Studiums fing sie in der Türkei mit einem Praktikum an und ein Model-Headhunter sprach sie an, ob sie bei einer Modelagentur als Model arbeiten möchte. Die große Veränderung in Ergeçs Leben beginnt mit der Rolle Ayça, die in der TV-Serie Yarım Elma spielte. Sie brach ihr Studium ab, um ihre Schauspielkarriere in der Türkei aufzubauen. Sie spielte in zahlreichen und international erfolgreichen Projekten wie Muhteşem Yüzyıl.

Edis Görgülü

Edis, einer der erfolgreichsten Namen in der Popmusik der letzten Jahre, wurde am 28. November 1990 in London geboren. Edis Eltern, die zu Bildungszwecken nach London gezogen waren, beschlossen, in ihre Heimatstadt Izmir zurückzukehren, als Edis ungefähr zwei Jahre alt war. Edis, der sich seit seiner Kindheit für Musik interessiert, begann am Staatlichen Konservatorium der Universität Istanbul, verließ aber das Studium ohne Abschluss. Der Sänger hat trotzdem seinen Erfolg mit seinem ersten Single Benim Ol bewiesen und heute gilt er als erfolgreichster junger Sänger und Komponist.

Fırat Çelik

Es ist verständlich zu denken, dass Fırat Çelik, der zurzeit mit seinen Tanzvideos auf Instagram seinen Bekanntheitsgrad erhöht, in Frankreich geboren wurde. Er lebt in Paris und besitzt ein Restaurant in der schönen französischen Stadt. Aber Çelik wurde jedoch am 25. März 1981 in Deutschland, Ostfildern geboren. Als er 2 Jahre alt war, beschloss sein Familie, in die Türkei zurückzukehren und sich in ihrer Heimatstadt Tunceli niederzulassen. Ähnlich wie bei Tarkan, zog die Familie jedoch wieder nach Europa, aber dieses Mal nach Frankreich, Paris. Çelik begann seine Schauspielkarriere im Theater in Paris. Sein Erfolg in der Türkei ist aber eher ein Zufall: Der Film Welcome, in dem er gespielt hat, öffnet das İstanbul Film Festival, bei dem er große Aufmerksamkeit bekommt. Ab dem Zeitpunkt kamen auch die Serienangebote in der Türkei.

Işın Karaca

Işın Funda Büyükkaraca, auch bekannt mit ihrem Bühnennamen als Işın Karaca, ist am 7. März 1973 in London geboren. Ihre Familie ist zypriotischer Herkunft. Nach ihrem Abschluss in Drama an der IV King Edward School, zieht Karaca in die Türkei. Sie singt als Back-up Vokalistin der Sängerin Yıldız Tilbe. Berühmtheit erlangte sie, als sie mit Sezen Aksu zusammengearbeitet hat.

Nur Fettahoğlu

Sie wurde am 12. November 1980 in Duisburg in einer Einwandererfamilie geboren, die ursprünglich aus Rize stammte. Kurz nach seiner Geburt trifft die Familie die Entscheidung, in die Türkei zurückzukehren. Fettahoğlu, die nach der Beşiktaş High School die Abteilung für Modedesign an der Haliç-Universität absolvierte, beweist ihren Erfolg aber mit ihrem schauspielerischen Talent. Fettahoğlu überzeugte mit ihrer Performance als die Charakterin Peyker in der türkischen TV-Serie Aşk-ı Memnu.

Özlem Tekin

Die Pionierin der modernen türkischen Rockmusik, Özlem Tekin, ist die amerikanische Vertreterin unserer Liste. Sie wurde am 18. November 1971 in Kalifornien geboren. Der Grund für die Familie, im Ausland zu leben, ist die Tätigkeit ihres Vaters Prof. DR. Talat Tekin als Dozent an der Berkeley University. Die Familie Tekin zieht sich vor Schulbeginn in die Türkei zurück. Tekin verbringt seine Jugend in Ankara und studiert Klarinette am staatlichen Konservatorium der Hacettepe-Universität. Wie viele berühmte Namen lässt sie sich nach einer Weile in Istanbul nieder, um ihre Musikkarriere fortzusetzen. Ihr erstes Album „Kime Ne?“ veröffentlicht sie 1996. Ihr Hit-Song „Aşk Herşeyi Affeder mi?“ verursacht eine große Aufmerksamkeit und ist der Meilenstein in ihrer Musikkarriere. Nach vielen erfolgreichen Projekten lebt Tekin mittlerweile seit mehreren Jahren in einem Dorf in Milas.

Sinan Akçıl

Als nächstes kommt Sinan Akçıl, unser Ehrenattaché aus den Niederlanden. Er ist am 20. Mai 1982 in Leeuwardeb, Niederlande, geboren. Akçıl, der aus einer Musikerfamilie stammt, ist Musikproduzent vieler berühmter Namen wie Hande Yener, Hadise und Ebru Gündeş. Er ist nicht nur Musikproduzent, sondern singt auch seine eigenen Lieder.

Aslı Enver

Aslı Enver, geboren am 10. Mai 1984 in London, ist das Kind einer Familie, die zur Ausbildung ins Ausland gezogen ist. Enver, die bis zu 12 Jahre in London lebte, hat nach ihrer Rückkehr in die Türkei einige Orientierungsprobleme. Während dieser Zeit beginnt sie ihre Ausbildung am Müjdat Gezen Sanat Merkezi und absolviert anschließend die Abteilung für Theater an der Haliç-Universität. Durch den Charakter von Mine in Kavak Yelleri, einer Jugendserie, ist sie berühmt geworden.

Tülin Şahin

Dieses Mal setzen wir uns mit unserer dänischen Korrespondentin Tülin Şahin in Verbindung, um Einzelheiten zu erfahren. Şahin ist am 13. Dezember 1979 in Odense, Dänemark, geboren. Sie hat ihre Kindheit und Jugend in Dänemark verbracht. Der größte Schritt in ihrer Karriere in der Türkei war die Werbekampagne einer Bade- und Lingeriemarke Zeki Triko. Diesen Schritt folgte ihr Umzug in die Türkei. Şahin ist eine der erfolgreichsten und bekanntesten Model und Medienfigur.  Aufgrund ihrer Ähnlichkeit mit Cindy Crawford ist sie mit ihrem Spitznamen „Cindy aus Sivas“ bekannt.

Natürlich ist es kein Zufall, dass wir Şahin an das Ende unserer Liste setzen. Sie haben vielleicht in verschiedenste Ecken der Welt gelebt und unzählige Erfolge erzielt. Vielleicht haben Sie sogar in Ihrer Branche einen Namen gemacht. Das macht aber nichts. Weil am Ende was zählt, aus welchem Dorf Ihr Vater stammt. Am Ende heißt es Cindy aus Sivas. Diese Wurzeln halten uns fest wie ein Anker am Hafen. Unabhängig davon, ob Sie es wollen oder nicht.

2020-09-17

Wir machen die Welt ein bisschen kleiner.

Schicken Sie Geld in diese Länder:

Schließen Sie sich den 2 Millionen Menschen an die bessere Transfers durchführen

Melde dich kostenlos an