TransferGo logo
Geld senden

Der Weg Zum Eigenen Online-Geschäft

Angesichts der Covid-19-Pandemie, die 2020 eine Welt der Unsicherheit geschafft hat, ist es möglicherweise nicht der beste Zeitpunkt, ein Unternehmen zu gründen. Aber in jeder Krise gibt es auch eine Chance. Fragen Sie einfach Bill Gates – er war Mitbegründer von Microsoft während einer Rezession in den 1970er Jahren.

Da immer mehr Unternehmen ihre Räumlichkeiten schließen und Mitarbeiter von zu Hause aus arbeiten lassen, könnte dies genau der richtige Zeitpunkt sein, um ein Online-Unternehmen zu gründen. Egal, ob Sie sich mit Ideen beschäftigen oder ein Produkt entwickeln, wir teilen mit Ihnen ein paar Ideen.

Shopify

Für kleine und mittlere Unternehmen, die einen Online-Shop zu einem erschwinglichen Preis einrichten möchten, ist Shopify eine hervorragende Option. Sie wird von mehr als 1 Million Marken bevorzugt und hilft bei allem, von der Einrichtung Ihrer Website bis zum Abschluss des Verkaufs.

Vorteile

Es gibt viele Gründe, sich für Shopify zu entscheiden, wenn Sie Ihr Online-Geschäft starten. Für den Anfang müssen Sie kein Spezialist sein, um Ihre Website zu erstellen. Sie verfügen über eine große Auswahl an Vorlagen, die ohne Programmierkenntnisse problemlos geändert werden können.

Es ist auch sehr einfach, das Geschäft zu verwalten. Das Hinzufügen von Produkten, die Abwicklung von Zahlungen, die Bearbeitung von Bestellungen und der Versand – die Navigation ist ganz einfach. Und wenn Sie nicht weiterkommen, haben sie einen 24-Stunden-Kundenservice und einen nützlichen Blog voller Anleitungen, die Ihnen helfen können.

Shopify wird auch Ihrem Unternehmen unabhängig von seinem Wachstumsniveau gerecht, sodass Sie nicht woanders suchen müssen, wenn Sie plötzlich eine überraschende Größe erreichen.

Nachteile

Während das Basispaket, das Shopify anbietet, einen angemessenen Preis hat, sind die besten Funktionen nur mit zu teureren Preisen zu haben.

Das Einrichten mehrsprachiger Geschäfte kann schwierig und kostspielig sein, obwohl Apps wie Langify dabei helfen können.

Amazon FBA

Wenn Sie ein angehender Unternehmer sind, der sein Produkt einem großen Publikum zugänglich machen möchte, ist dies möglicherweise das Richtige für Sie. FBA steht für Fulfillment by Amazon. Sie senden Ihre Produkte an Amazon und sie kümmern sich um den Rest: Lagerung, Lieferung, Kundendienst und Rückgabe.

Vorteile

Wenn Amazon sich um Verpackung und Versand kümmert, können Sie sich ganz auf Ihr Produkt konzentrieren und das Geschäft skalieren. Sie bieten auch einen exzellenten Kundenservice – eine andere Sache, über die Sie sich weniger Sorgen machen müssen.

Sie haben auch einen vorgefertigten Markennamen – jeder hat von Amazon gehört. Und jeder nutzt es- was bedeutet, dass Sie einen riesigen Verbrauchermarkt haben, den Sie erschließen können.

Schnelle Lieferzeiten mit Amazon Prime sowie die Möglichkeit, problemlos in ganz Europa zu verkaufen, sind ebenfalls ein Bonus. Ebenso sparen Sie sich Zeit und Nerven, da Sie sich nicht mit dem Ärger der Retouren auseinandersetzen zu müssen.

Nachteile

Alle Produkte, die Sie nicht verkaufen, sammeln sich in Amazon-Lagern an, die möglicherweise schwer nachzuverfolgen sind. Wenn Sie sich nicht mit Kunden befassen, haben Sie auch keine Aufzeichnungen über Ihre Kunden. Dies macht es schwieriger, Kunden mit Produkten anzusprechen, die ihnen in Zukunft gefallen könnten.

Sie benötigen eine bestimmte Menge an Kapital, um loszulegen, und es sind ebenso die relativ hohen Kosten für die Dienste von Amazon zu berücksichtigen.

Dropshipping

Möchten Sie ein Unternehmen ohne Ihr eigenes Produkt gründen? Dropshipping kann das richtige Geschäftsmodell für Sie sein. Sie haben keinen Lagerbestand, den Sie verkaufen. Sie kaufen den Artikel vielmehr bei einem Dritten – meistens bei einem Großhändler oder Hersteller. Sobald Sie diesen die Kundendaten mitgeteilt haben, senden jene das Produkt direkt an Sie.

Vorteile

Sie müssen keine großen Anfangsinvestitionen tätigen oder sich um die Räumlichkeiten sorgen – Sie können alles bequem von zu Hause aus oder überall auf der Welt erledigen.

Es gibt weniger Verantwortlichkeiten, über die man sich Sorgen machen muss. Wenn Sie eine Bestellung erhalten, müssen Sie diese nur an Dritte weitergeben. Sie bereiten die Bestellung vor, senden sie und bearbeiten alle Rücksendungen. Sie müssen nur sicherstellen, dass Ihr Online-Shop gepflegt und auf dem neuesten Stand ist.

Im Vergleich zu den meisten Unternehmen sparen Sie viel Zeit. Verpacken Sie das Produkt, versenden Sie es, verwalten Sie den Lagerbestand – all das erledigen Ihre Lieferanten. Mit der Zeit, die Sie sparen, könnten Sie sogar andere Unternehmen oder Jobs daneben haben.

Nachteile

Es ist ein wettbewerbsintensiver Markt, daher gibt es wahrscheinlich mehrere andere Dropshipper, die versuchen, dieselben oder ähnliche Produkte wie Sie zu verkaufen. Deshalb ist es sehr wichtig, dass Sie für Ihr Produkt eine gute Branding-Strategie überlegen und umsetzen.

Außerdem können Sie nicht immer einen erstklassigen Kundenservice bieten. Wenn Sie das Produkt noch nicht gesehen haben, ist es schwierig, auf Fragen zu antworten.

Vor diesem Hintergrund hoffen wir, dass Sie ein wenig mehr darüber wissen, wie Sie mit Ihrem Online-Geschäft fortfahren können. Wir wünschen Ihnen dabei viel Glück.

 

______________

 

Unabhängig davon, ob Sie TransferGo für geschäftliche oder private Zwecke benötigen, versprechen wir Ihnen günstige Preise und minimalen Aufwand. Für Online-Überweisungen heute anmelden.

2021-01-18

Wir machen die Welt ein bisschen kleiner.

Schicken Sie Geld in diese Länder:

Schließen Sie sich den 2 Millionen Menschen an die bessere Transfers durchführen

Melde dich kostenlos an