TransferGo logo
Geld senden

Erfolgsgeschichten der Türkei im Ausland

In diesem Artikel finden Sie Erfolgsgeschichten, die uns inspirieren und unsere Vision erweitern. Dies sind Erfolgsgeschichten, deren Helden aus der Türkei stammen.

Manche dieser Helden sind in der Türkei geboren und aufgewachsen, einige haben ihre ersten Lebensjahre in der Türkei verbracht, während andere einfach Gene der türkischen Familie in sich tragen. Eine ihrer wichtigsten Gemeinsamkeiten ist, dass sie mit ihrem Erfolg über geografische Grenzen hinaus wirken. Wir bringen 10 Menschen zusammen, die auf verschiedenen Gebieten im Ausland ihren Erfolg bewiesen haben.

Özlem Türeci – Ärztin & Gründerin von Ganymed Pharmaceuticals und BioNTech

Özlem Türeci ist die Tochter einer Familie, die von Istanbul nach Deutschland ausgewanderte. Sie ist 1967 in Lastrup geboren. Türeci folgte dem Beruf ihres Vaters und studierte Medizin an der Universität des Saarlandes. 2001 gründete sie mit Ihrem Mann Uğur Şahin die Firma Ganymed Pharmaceuticals. Das Forschungsunternehmen, das Antikörper zur Verwendung in Krebstherapien herstellt, wird von einem japanischen Unternehmen mit einem Rekordwert gekauft. Das von Türeci mit ihrem Ehemann gegründete Unternehmen BioNTech ist eines der weltweit wichtigsten Biotechnologieunternehmen bei der Herstellung von Impfstoffen gegen das Corona-Virus. Außerdem ist Türeci tätig als Privatdozentin an der Universität Mainz und Mitglied des Vorstands von CIMT, einer der wichtigsten Krebsforschungsverbände Europas.

Oktay Sinanoglu – Chemiker & Biophysiker

Er wurde 1935 in Bari, Italien geboren. Nach seinem Abschluss am TED Ankara Koleji ging Sinanoğlu 1953 an die University of California, um seinen Bachelor-Abschluss zu machen, und schloss dann seinen Master am Massachusetts Institute of Technology ab. Er arbeitete 37 Jahre als Chemieprofessor an der Yale University. Für seine Arbeit wurde er zweimal für den Nobelpreis nominiert. „Der Einstein der Türkei“ starb im Jahr 2015 in Miami.

Hamdi Ulukaya – Gründer von Chobani

Ulukaya, der 1972 im Bezirk Ilic in Erzincan geboren ist, stammt aus einer Bauernfamilie. Seine Familie schickte Ulukaya an die Ankara Universität, um eine Universitätsausbildung zu erhalten. Ulukaya ging im Jahr 1994 in die Vereinigten Staaten um Englisch zu lernen. Er gründete 2005 die Molkerei Chobani und sein Leben verändert sich. Derzeit ist das Unternehmen Chobani laut Forbes Magazine 2 Milliarden Dollar wert und das weltweit führende Joghurtunternehmen. Das Unternehmen verwendet jedes Jahr 10 Prozent seines Einkommens zur Unterstützung sozialer Projekte. Wir empfehlen Ihnen Ulukayas inspirierenden TED-Vortrag anzusehen.

Eren Bali – Gründer von Udemy

Bali inspiriert uns, uns nicht von den Hindernissen für unsere Ziele entmutigen zu lassen. Bali ist 1984 in Malatya geboren und ließ sich nach Abschluss seiner Universitätsausbildung an der METU in Amerika nieder. Er hatte einige Schwierigkeiten, eine Arbeitserlaubnis in Amerika zu erhalten und finanzielle Unterstützung für seine Projekte zu finden. Nachdem er von fast 60 Investoren abgelehnt wurde, fand er endlich einen Investor, der an sein Projekt glaubte. Innovative Ideen und intensive Arbeit zahlen sich aus, und Udemy gehört heute zu den erfolgreichsten Unternehmen im Silicon Valley.

Cedi Osman – Basketballspieler

Die Geschichte von Cedi Osman beginnt in der Stadt Ohrid in Mazedonien. Osman, dessen Vater türkisch und Mutter bosnisch ist, zog 1999 erstmals mit seiner Familie nach Sarajevo. Nachdem die türkischen Basketballmannschaft Efes Pilsen ihn in Sarajevo entdeckt hat und wechselte daraufhin nach Istanbul. Osmans NBA-Abenteuer begann im Jahr 2015. Cedi Osman ist seit 2017 einer der erfolgreichsten Spieler des Cleveland Cavaliers-Teams.

Tomris Uyar – Übersetzerin & Schriftstellerin

Tomris Uyar ist eine der besten Übersetzerinnen und Schriftstellerinnen aus der Türkei. Gündökümü: Bir Uyumsuzun Notları, İpek ve Bakır Kısa, Ödeşmeler, Dizboyu Papatyalar sind ihre Bücher, in den Uyar das gewöhnliche Leben – insbesondere Leben der Frauen- mit einer realistischen, aber ästhetischen Sprache mit postmodernen Techniken beschreibt. Ihre Bücher wurden in über 60 Sprachen übersetzt. Google hat ein im Mai 2020 gezeichnetes Doodle auf der Suchseite in Erinnerung an Tomris Uyar geteilt.

Erdem Moralıoğlu – Modedesigner

Erdem Moralıoğlu ist 1976 in Montreal als Kind einer englischen Mutter und eines türkischen Vaters geboren. Seine Interessen trieben ihn dazu, Mode in Toronto zu studieren. Danach ging er nach London, um seinen Master am Royal College of Arts zu machen, einer der angesehensten Modeschulen der Welt. Nachdem er mit Marken wie Diane von Furstenberg zusammengearbeitet hatte, gründete er 2005 die Marke Erdem, die in London seinen Namen trägt. Moralıoğlu, der 2010 den British Fashion Council Award gewann, ist ein weltweit bekannter Modedesigner. Seine Kreationen werden von Modeikonen wie Anna Wintour, Kate Middleton und Sarah Jessica Parker getragen.

Mert Alaş – Modephotograph

Wenn Sie sich für Mode und Fotografie interessieren, ist es höchstwahrscheinlich, dass Sie von Mert Alaş gehört haben. Alaş, der in den 90er Jahren Cello an der staatlichen Musikhochschule Ankara studierte, zog nach London, um sein Englisch zu verbessern. Darauffolgend traf er dort seinen derzeitigen Partner Marcus Piggott in London und sie beschlossen, zusammenzuarbeiten. Sie machten Photoshootings für die Magazine wie Dazed and Confused, Vogue, W Magazine und für Kampagnen von Marken wie Dior, Louis Vuitton, Prada. Es gibt fast kein Hollywood-Celebrity, der von ihm nicht fotografiert wurde: Rihanna, Madonna, Bella Hadid und Kendall Jenner sind nur einige dieser Namen.

Altın Gün – Musikband

Altın Gün ist eine der einflussreichsten Musikgruppen der letzten Zeit. Der Ursprung der Band, die anatolischen Rock und türkische psychedelische Volksmusik synthetisiert, ist Amsterdam, Niederlande. Die Gruppenmitglieder sind sehr international: Merve Daşdemir, Erdinç Ecevit Yıldız, Jasper Verhulst, Ben Rider, Gino Groeneveld, Nic Mauskovic und Daniel Smienk. Die Band, die ihr erstes Album im Jahr 2018 veröffentlichte, wurde 2019 bei den Grammy Awards, dem renommiertesten Musikpreis der Welt, für die Kategorie Best World Music Album nominiert.

Ahmet Ertegün – Musikproduzent

Er ist die Person, die die weltweit wichtigsten und bekanntesten Jazzkünstler wie Ray Charles, Aretha Franklin und Norah Jones entdeckte. Er ist im Jahr 1923 geboren. Sein Vater war der Rechtsberater von Atatürk und Konsulat. Aufgrund eines Außendienstes zog die Familie nach Washington D.C. Seine Liebe zur Jazzmusik begann in seiner Kindheit. Im Alter von 23 Jahren brach er seine Universitätsausbildung ab und gründete mit Herb Abramson ein Plattenlabel. Ertegün war der Produzent und Manager vieler Jazzkünstler und -Künstlerinnen, die wir heute noch gerne hören. Er wurde 1993 bei den Grammys mit dem Lifetime Achievement Award ausgezeichnet.

2020-07-15

Wir machen die Welt ein bisschen kleiner.

Schicken Sie Geld in diese Länder:

Schließen Sie sich den 2 Millionen Menschen an die bessere Transfers durchführen

Melde dich kostenlos an