Um Ihnen einen hervorragenden Geldtransferdienst zu bieten, müssen wir einige Ihrer persönlichen Daten verwenden. Aber Ihre persönlichen Daten sind ... nun, es ist persönlich. Sie haben gesetzliche Rechte in Bezug auf diese Daten, und wir sind dafür verantwortlich, diese Rechte einzuhalten. Diese Datenschutzrichtlinie macht so klar wie möglich, was genau diese Rechte und Pflichten sind. Bitte lesen Sie sie, wenn Sie die Chance bekommen.

Die Grundlagen

  • 1. Über uns

    Wir sind TransferGo Ltd. Unser Firmensitz ist 241 Southwark Bridge Rd, London SE1 6FP, Großbritannien. Unsere Firmennummer ist 07914165. Wir sind beim Information Commissioner's Office (ICO), der Datenschutzbehörde in Großbritannien, registriert, um personenbezogene Daten zu verwenden. Unsere Registrierungsnummer lautet Z316680X. TransferGo Litauen UAB ist ein in der Republik Litauen gegründetes E-Geld-Institut, das von der Bank von Litauen zugelassen und reguliert wird. Eingetragene Adresse: Palangos str. 4, Vilnius, Litauen, Registrierungsnummer 304871705, FI-Code 32400. Autorisierungscode: LB000461

  • 2. Unser Versprechen

    Wir versprechen, Ihre Privatsphäre zu schützen und zu respektieren. Wir werden: ✓ Ihre Daten immer sicher und privat aufbewahren ✓ niemals Ihre Daten verkaufen ✓ Ihnen ermöglichen Ihre Datenschutzeinstellungen jederzeit überprüfen und verwalten zu können.

  • 3. Warum dieses Dokument wichtig ist

    Das Datenschutzgesetz bezeichnet uns als den "Datenverantwortlichen" für Ihre persönlichen Daten. Dies bringt bestimmte Verantwortlichkeiten mit sich, wie wir diese Daten verwenden. Wir haben versucht, diese in diesem Dokument so klar wie möglich darzustellen. Wenn Sie Bedenken haben, wie wir Ihre Daten verwenden, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter [email protected].

Ihre Rechte

Ihre Rechte an persönlichen Daten sind gesetzlich geschützt. So achten wir diese Rechte.

  • 4. Was Ihre Rechte für uns bedeuten

    Ihre RechteWas es bedeutet
    Sie haben das Recht, darüber informiert zu werden, wie wir Ihre Daten verwenden.Dazu dient diese Datenschutzerklärung: Sie soll Ihnen in möglichst verständlichem Deutsch genau erklären, wie wir Ihre Daten verwenden.
    Sie können nach den Daten fragen, die wir über Sie gespeichert haben. Sie können auch nach Einzelheiten darüber fragen, welche Daten und warum wir verarbeiten.Wenn Sie eine DSAR (eine 'Zugriffsanfrage für betroffene Personen') erstellen, erhalten Sie eine Kopie aller von uns gespeicherten Daten. Wir können Ihnen keine Informationen über andere Personen geben, die mit einer laufenden strafrechtlichen oder betrügerischen Untersuchung oder mit Vergleichsverhandlungen mit Ihnen in Verbindung stehen. Wir werden Ihnen auch keine Kommunikation mit unseren Rechtsberatern zur Verfügung stellen.
    Sie können uns auffordern, Ihre Daten zu korrigieren, wenn Sie glauben, dass sie falsch sind.Wenn Sie uns darum bitten, korrigieren wir unvollständige oder ungenaue Daten. Möglicherweise müssen wir die Richtigkeit neuer Informationen, die Sie uns geben, überprüfen, bevor wir Ihre Datei aktualisieren.
    Sie können uns auffordern, Ihre Daten zu löschen.Sie können uns bitten, Ihre persönlichen Daten zu löschen, wenn: • Es keinen guten Grund für uns gibt, es weiter zu verwenden • Sie uns die Einwilligung zur Nutzung erteilt haben, diese Einwilligung jedoch jetzt widerrufen • Sie es ablehnen, dass wir es verwenden • Wir es rechtswidrig verwendet haben • Wir gesetzlich verpflichtet sind, es zu löschen. Wir können Ihrer Anfrage möglicherweise nicht immer zustimmen. Als von der Financial Conduct Authority autorisiertes Unternehmen müssen wir bestimmte Kundeninformationen mindestens fünf Jahre lang aufbewahren. Wenn Sie Ihr TransferGo-Konto geschlossen haben, können wir möglicherweise nicht Ihre gesamte Datei löschen, da diese behördlichen Verantwortlichkeiten Vorrang haben.
    Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten für Marketingzwecke widersprechen.Sie können uns mitteilen, dass wir Ihre Daten nicht mehr für Marketingzwecke verwenden sollen. Gehen Sie einfach zu Ihren Einstellungen in Ihrem Browser oder Ihrer App, klicken Sie auf "Datenschutz" und passen Sie Ihre Kommunikationskanäle an.
    Sie können der Verarbeitung anderer Daten widersprechen (wenn wir sie für berechtigte Interessen verwenden).Wenn wir Ihre Daten für "berechtigte Interessen" verwenden und Sie nicht wollen, dass wir sie verwenden, können Sie widersprechen. Wenn jedoch ein überwiegender Grund (z. B. ein rechtlicher Grund) für die Verwendung der Daten vorliegt, können wir Ihre Anfrage ablehnen. Wenn Sie der Verwendung von Informationen widersprechen, von denen unsere Dienste abhängen, können wir Ihnen unsere Dienste nicht mehr zur Verfügung stellen - wir müssen also möglicherweise Ihr Konto schließen.
    Sie können uns auffordern, die Verwendung Ihrer Daten einzuschränkenSie können uns bitten, die Verwendung Ihrer Daten auszusetzen, wenn: • Sie möchten, dass wir überprüfen, ob es korrekt ist • Unsere Verwendung der Informationen rechtswidrig ist, aber Sie möchten nicht, dass wir sie löschen • Wir die Informationen nicht mehr benötigen, aber Sie möchten, dass wir sie im Zusammenhang mit einem Rechtsanspruch für Sie aufbewahren • Sie mit Ihren Informationen Einwände gegen uns erhoben (siehe oben) haben, aber wir müssen prüfen, ob wir einen zwingenden Grund haben, sie zu verwenden.
    Sie können uns auffordern, Ihre persönlichen Daten an Sie zu übermitteln.Wenn wir können und die Vorschriften dies zulassen, geben wir Ihnen Ihre persönlichen Daten in einem strukturierten, allgemein verwendeten, maschinenlesbaren Format.
    Sie können Ihre Erlaubnis widerrufen.Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Ändern Sie einfach Ihre Einstellungen auf der TransferGo-Website oder -App oder senden Sie eine E-Mail an [email protected] . (Beachten Sie: Unsere Verwendung Ihrer persönlichen Daten ist vom Zeitpunkt Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf rechtmäßig.)
  • 5. Wie Sie Ihre Rechte ausüben

    Wenn Sie eines dieser Rechte ausüben möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an [email protected]. Wenn Sie dies tun, bitten wir Sie möglicherweise um einen Identitätsnachweis - wir müssen sicherstellen, dass Sie es sind, damit wir Ihre Anfrage sicher bearbeiten können. Wenn Sie mit der Art und Weise, wie wir Ihre Daten behandeln, unzufrieden sind, können Sie sich bei Ihrer örtlichen Datenschutzbehörde beschweren.

Unsere Verantwortlichkeiten

  • 6. Sammeln Ihrer Daten

    Wir sammeln Ihre persönlichen Daten, wenn Sie Folgendes verwenden:

    unsere Website unter https://www.transfergo.com

    die TransferGo App.

    Diese Tabelle unten erklärt genau, was, wie und wann wir es sammeln.

    DatenartWie wir es sammeln
    Sie geben uns diese Daten, wenn Sie: • Sie sich registrieren, um TransferGo zu verwenden • Sie alle Formulare ausfüllen • mit uns korrespondierenIhr Name, Adresse, Nationalität und Geburtsdatum. Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Details des von Ihnen verwendeten Geräts (z. B. Ihr Telefon, Computer oder Tablet). Ihr Benutzername, Passwort und andere Registrierungsinformationen. Angaben zu Ihrem Bankkonto, einschließlich Kontonummer, Bankleitzahl und IBAN. Angaben zu Ihren Debit- und Kreditkarten, einschließlich Kartennummer, Ablaufdatum und CVV. Ausweisdokumente (z. B. Ihr Reisepass oder Ihr internationaler Personalausweis), Kopien aller Dokumente, die Sie zu Identifikationszwecken bereitgestellt haben, und alle anderen Informationen, die Sie zum Nachweis Ihrer Berechtigung zur Nutzung unserer Dienste bereitstellen. Aufzeichnungen unserer Kommunikation, wenn Sie uns kontaktieren oder wir Sie kontaktieren. Ihr Foto oder Video, das während einer Identitätsprüfungssitzung aufgenommen wurde.
    Wann immer Sie die TransferGo-Website oder -App verwenden 1) Technische Daten, einschließlich: - die IP-Adresse, die Ihren Computer mit dem Internet verbindet - Ihre Anmeldedaten, Browsertyp und Version - Ihre Zeitzoneneinstellung - Betriebssystem und Plattform - Gerätetyp - eindeutige Gerätekennung (z. B. die IMEI-Nummer Ihres Geräts, die MAC-Adresse der drahtlosen Netzwerkschnittstelle des Geräts oder die vom Gerät verwendete Mobiltelefonnummer) - Mobilfunknetzdaten - Mobiles Betriebssystem - die Art des von Ihnen verwendeten mobilen Browsers usw. 2) Daten zu Ihrem Besuch, einschließlich: - die Links, auf die Sie durch und von unserer Website geklickt haben (einschließlich Datum und Uhrzeit) - Dienste, die Sie angesehen oder gesucht haben - Seitenantwortzeiten - Fehler herunterladen - Dauer der Besuche auf bestimmten Seiten - Seiteninteraktionsdaten (wie Scrollen und Klicken) - Methoden zum Durchsuchen der Seite. 3) Daten zu Transaktionen, einschließlich: - Datum, Uhrzeit und Betrag der Transaktion - die verwendeten Währungen und Wechselkurse - Angaben zum Begünstigten - die von Ihnen verwendete Zahlungsmethode. 4) Auf Ihrem Gerät gespeicherte Daten, einschließlich: - Kontaktdaten aus Ihrem Adressbuch (wenn Sie uns Zugang gewähren) - Anmeldeinformationen - Fotos, Videos oder andere digitale Inhalte - Einchecken (manchmal nennen wir diese Inhaltsinformationen). Unsere App sammelt diese Daten regelmäßig, um auf dem neuesten Stand zu bleiben.
    Wir verwenden GPS, um Ihren Standort zu verfolgen (wenn Sie Standortdienste in der TransferGo-App aktiviert haben).Manchmal verfolgen wir Ihren Standort, um zum Beispiel herauszufinden, von wo aus Sie Geld senden.
    Wenn Sie Dokumente zur Überprüfung einreichen oder eine Transaktion durchführenDies kann Identitätsprüfungen oder Details zu finanziellen Transaktionen beinhalten.
  • 7. Warum wir Ihre Daten benötigen

    Wir können Ihre Daten nicht ohne Rechtsgrundlage (gültiger Rechtsgrund) verwenden. Diese Rechtsgrundlage wird eine der folgenden sein:

    Um unseren Vertrag und unsere Vereinbarungen mit Ihnen einzuhalten Ohne bestimmte Daten über Sie können wir unsere Dienstleistungen einfach nicht erbringen. Um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen Einige Gesetze verlangen, dass wir bestimmte Daten über Sie sammeln und speichern - beispielsweise Gesetze gegen Geldwäsche. Für berechtigte Interessen Manchmal sammeln und verwenden wir Ihre Daten oder geben sie an andere Organisationen weiter. Wir tun dies nur, wenn es einen legitimen Grund gibt, der angemessen ist, wenn er gegen Ihr Recht auf Privatsphäre abgewogen wird. Sie haben beispielsweise die Verwendung einer neuen Karte angefordert und müssen Ihre Daten an den Partner senden, der den Service bereitstellt. Sie haben uns Ihre Zustimmung gegeben Sie erklären sich damit einverstanden, dass wir Ihre Daten sammeln, wenn Sie die TransferGo-Website oder -App verwenden oder wenn Sie ein Kästchen ankreuzen, das besagt, dass wir uns freuen, wenn wir Ihre persönlichen Daten auf eine bestimmte Weise verwenden.

    Dies sind die einzigen Gründe, die wir jemals für die Verwendung Ihrer persönlichen Daten haben. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie wir es verwenden.

  • 8. Wie und wann wir Ihre Daten verwenden

    Wir sammeln Ihre Daten, damit wir: • unsere Dienstleistungen anbieten • vor Betrug schützen • Sie über Produkte und Dienstleistungen informieren, die Ihnen gefallen könnten • unseren Service aufrechterhalten • soziale Interaktionen ermöglichen • unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen Wir werden auf diese weiter unten näher eingehen.

    Bereitstellung unserer Dienste Damit Sie TransferGo nutzen können, müssen wir einige Ihrer persönlichen Daten in verschiedenen Phasen verwenden. Wenn Sie sich bewerben, verwenden wir es, um: • Ihre Identität zu überprüfen und zu entscheiden, ob wir Ihren Antrag auf Verwendung von TransferGo genehmigen können oder nicht. Dies ist Teil unseres Know Your Customer (KYC) -Prozesses und unserer Verpflichtungen. Sobald Sie ein TransferGo-Kunde werden, verwenden wir es, um: • unseren Verpflichtungen in Bezug auf von Ihnen getätigte Transaktionen nachzukommen • Sie über unsere Produkte und Dienstleistungen zu informieren • neue Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln. Wir verwenden Ihre Daten auch, um Sie per Telefon oder E-Mail zu unterstützen. Wir können diese Anrufe und E-Mails aufzeichnen, aber nur, um unsere Mitarbeiter zu schulen und zu überwachen, damit sie Ihnen die bestmögliche Unterstützung bieten. Schutz vor Betrug Wir verwenden Ihre Daten, um Ihre Identität zu überprüfen. Auf diese Weise schützen wir uns vor Betrug, halten uns an das Gesetz und bestätigen, dass Sie zur Nutzung unserer Dienste berechtigt sind. Wir verwenden es auch, um Ihre finanziellen Verhältnisse zu verstehen und Betrugsrisiken im Zusammenhang mit Ihrem TransferGo-Konto zu verwalten. Sie über neue Produkte und Dienstleistungen informieren, die Sie interessieren könnten Mit Ihrer Zustimmung verwenden wir Ihre Daten auch, um: • Sie über andere TransferGo-Produkte und -Dienstleistungen zu informieren, die denen ähnlich sind, die Sie bereits genutzt oder nach denen Sie gefragt haben • unsere Werbung zu analysieren um sie für Sie relevanter zu gestalten • Anträge für von uns angebotene Produkte und Dienstleistungen zu bearbeiten und zu entscheiden, ob sie genehmigt werden sollen oder nicht. Denken Sie daran, dass Sie uns bitten können, keine Marketinginformationen mehr an Sie zu senden, indem Sie Ihre Datenschutzeinstellungen anpassen. Aufrechterhaltung unseres Service Da wir unseren Service auf dem neuesten Stand halten, verwenden wir Ihre Daten, um: • TransferGo-Website und -App zu verwalten (einschließlich Fehlerbehebung, Datenanalyse, Test, Forschung, Statistik und Umfrage) • sicherzustellen, dass der Inhalt unserer Website für Sie und Ihr Gerät so effektiv wie möglich dargestellt wird (weitere Informationen finden Sie im Cookies-Segment). • Ihnen zu ermöglichen, dass Sie unsere interaktiven Funktionen nutzen • Sie über Änderungen an unseren Dienstleistungen zu informieren • die TransferGo-Website und -App sicher zu halten. Soziale Interaktionen aktivieren Wir verwenden Ihre Daten, um soziale Interaktionen zu ermöglichen oder um zusätzliche Funktionen hinzuzufügen, die Ihre Erfahrung mit unserem Produkt verbessern. Zum Beispiel: Wir können Ihre Kontakte verwenden, damit Sie Geld direkt an einen Freund von Ihnen senden können. Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen Es gibt Zeiten, in denen wir möglicherweise einige Daten über Sie teilen müssen: • um Betrüge zu vermeiden (z. B. Betrugspräventionsagenturen) • um unseren gesetzlichen Verpflichtungen oder im Zusammenhang mit gesetzlichen Ansprüchen nachzukommen • um Kriminalität aufzudecken oder zu verhindern.

  • 9. Verwendung Ihrer Daten für Marketing-Zwecke

    Wenn Sie sich bei TransferGo anmelden, haben Sie die Möglichkeit, sich für Angebote und Werbeaktionen anzumelden. Wenn Sie sich für Angebote und Werbeaktionen entscheiden, verwenden wir Ihre Daten, um Angebote an Sie anzupassen, damit Sie interessantere Inhalte erhalten. Sie können sich jederzeit wieder abmelden, indem Sie in Ihrer App oder Ihrem Browser zu den Einstellungen gehen. Sie können Ihre Einstellungen jederzeit anpassen oder uns mitteilen, dass Sie nichts von uns hören möchten. Verwenden Sie einfach den Abschnitt "Datenschutz" im Bereich "Einstellungen" der TransferGo-App oder klicken Sie in einer Marketingnachricht, die wir Ihnen senden, auf die Links zum Abbestellen. Wir werden Ihre Daten ohne Ihre Erlaubnis nicht an externe Organisationen für deren Marketingzwecke weitergeben.

  • 10. Weitergabe Ihrer Daten an andere

    Außer mit den TransferGo-Gesellschaften (TransferGo Ltd und TransferGo Litauen) teilen wir manchmal Ihre Informationen: - mit Dienstleistern - aus rechtlichen Gründen - mit Social-Media-Plattformen. Hier erklären wir, warum dies passieren könnte.

    Art des DienstleistersWarum wir Ihre Informationen weitergeben
    Unsere IT-DienstleisterSo können wir unseren Online-Service anbieten.
    Unsere Bank- und Finanzdienstleistungspartner und ZahlungsnetzwerkeSo können wir Ihr Geld international überweisen.
    WerbetreibendeSo können wir unsere Dienstleistungen fördern. (Wir geben nur anonyme Informationen an, z. B. "76 Frauen über 40 haben auf diese Anzeige geklickt".)
    Analytics-Anbieter und Anbieter für SuchinformationenSo können wir unsere Website oder App verbessern.
    Kundendienstanbieter, Umfrageanbieter und EntwicklerSo können wir Ihnen unsere Dienstleistungen anbieten.
    KommunikationsdienstleisterSo können wir Ihnen E-Mails, Push-Benachrichtigungen und SMS senden.
    Agenturen zur BetrugspräventionSo können wir Ihre Identität überprüfen und feststellen, ob Sie berechtigt sind, unsere Produkte zu nutzen.

    ID-Verifizierung durch Dritte Wir arbeiten mit Spezialisten für die ID-Verifizierung zusammen, um Ihre Identität auf sichere und fachkundige Weise zu überprüfen. Die meisten dieser Überprüfungen sind automatisiert. Manchmal, wenn der automatisierte Prozess keine eigene Entscheidung treffen kann, wird ein Mensch um Hilfe gebeten, um die Überprüfung abzuschließen. Einige Überprüfungen können nur von Menschen durchgeführt werden. Sie haben das Recht, jederzeit Informationen anzufordern oder Widerspruch gegen eine Entscheidung einzulegen. Sofern uns nicht ein bestimmtes rechtliches Verfahren daran hindert, werden wir diese Informationen mit Ihnen teilen und unsere Gründe erläutern, wann immer dies möglich ist. Die endgültige Entscheidung bezüglich der Verifizierung liegt bei uns, TransferGo, und nicht bei unseren Drittanbietern. Aus rechtlichen Gründen Wir teilen Ihre Daten auch mit Agenturen zur Betrugsbekämpfung, um: - Ihre Identität zu überprüfen - vor Betrug zu schützen - die Anti-Geldwäsche-Gesetze einzuhalten - zu bestätigen, dass Sie berechtigt sind, unsere Produkte und Dienstleistungen zu nutzen. Wenn ein Betrug festgestellt wird, können wir Ihnen bestimmte Dienstleistungen verweigern oder Ihr Konto schließen. Für weitere Informationen darüber, wie Ihre Daten von uns und diesen Agenturen zur Betrugsbekämpfung verwendet werden, wenden Sie sich bitte per E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten unter [email protected]. Es kann auch sein, dass wir Ihre Daten mit anderen Drittorganisationen teilen müssen: - wenn wir aufgrund von Gesetzen oder Vorschriften dazu verpflichtet sind - wenn wir unser Unternehmen verkaufen - in Verbindung mit strafrechtlichen oder betrügerischen Ermittlungen - wenn wir unserer Rechte durchsetzen (und der Rechte von Kunden oder anderen) - im Zusammenhang mit Rechtsansprüchen. Social-Media-Plattformen Wenn wir soziale Medien für Marketingzwecke nutzen, können Ihre Daten an Social-Media-Plattformen weitergegeben werden, die damit überprüfen können, ob Sie auch ein Konto bei ihnen besitzen. Wenn dies der Fall ist, können wir den Werbepartner oder Social-Media-Anbieter bitten: - Ihre Daten zu verwenden, um Ihnen unsere Werbung zu schicken, wenn wir denken, dass Ihnen eines unserer neuen Produkte gefallen könnte - Ihnen unsere Werbung nicht zu senden, weil Sie den beworbenen Dienst bereits genutzt haben - Werbung an Personen mit einem ähnlichen Profil wie Sie zu senden (z. B. wenn einer unserer Dienste jemanden mit ähnlichen Interessen wie Sie ansprechen könnte). Wenn Sie möchten, dass wir aufhören, Ihre persönlichen Informationen für Marketingzwecke zu teilen, lassen Sie es uns einfach wissen: über die TransferGo Website oder App oder per E-Mail an [email protected]. Sie können Ihre Marketing-Präferenzen auch direkt bei den Social Media Plattformen verwalten, bei denen Sie angemeldet sind.

  • 11. Sendung Ihrer Informationen außerhalb Europas

    Da wir einen internationalen Service anbieten, müssen wir Ihre Daten manchmal außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übertragen. Wenn wir Ihre Zahlungen an Banken auf der ganzen Welt senden, senden wir möglicherweise auch Ihre Daten zusammen mit diesen. Wir tun dies, um die globalen gesetzlichen und behördlichen Anforderungen zu erfüllen und fortlaufende Supportleistungen zu erbringen. Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Betrugsbekämpfungsbehörden in ganz und außerhalb Europas weitergeben. Wir tun stets unser Bestes, um sicherzustellen, dass Ihre Daten sicher und in Übereinstimmung mit unseren Datenschutzrichtlinien und Datenschutzgesetzen behandelt werden. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, kontaktieren Sie uns bitte über die TransferGo-Website oder -App oder senden Sie eine E-Mail an [email protected] .

  • 12. Schutz Ihrer persönlichen Daten

    Wir speichern Ihre Daten auf unseren sicheren Servern. Alle von uns oder unseren Zahlungsabwicklern durchgeführten Zahlungsvorgänge werden verschlüsselt. Trotzdem ist es wichtig, dass Sie Ihren TransferGo-Passcode sicher aufbewahren. Teilen Sie es nicht mit jemandem.

  • 13. Speicherung Ihrer Daten

    Die Anti-Geldwäsche-Gesetze verlangen, dass wir Informationen über Sie und Ihre Transaktionen fünf Jahre lang aufbewahren. Es ist unwahrscheinlich, dass wir Ihre persönlichen Daten länger als fünf Jahre aufbewahren, nachdem Sie unseren Service nicht mehr nutzen, es sei denn, ein Anspruch oder ein anderer rechtlicher Grund erfordert, dass wir sie länger aufbewahren.

  • 14. Cookies

  • 15. Sie auf dem Laufenden halten

    Wenn wir die Art und Weise ändern, wie wir Ihre persönlichen Daten verwenden, werden wir diese Richtlinie aktualisieren. Wir werden Sie auch per SMS, per E-Mail oder über die TransferGo-Website oder -App informieren.

Zurück zum Anfang