Uneingeschränkt von der FCA und der HMRC als Zahlungsinstitut zugelassen.Mehr erfahren

phone icon
Kundendienst
flag
Deutsch
arrow icon
GÜLTIGKEITSDATUM: 25 MAI 2018
Datenschutzrichtlinie
Einführung

Diese Richtlinie beschreibt, wie wir Daten über Sie sammeln und verwenden und wann wir sie an Dritte weitergeben. Wir schätzen unsere Beziehung zu Ihnen und legen höchsten Wert auf Achtung und Schutz Ihrer Privatsphäre. Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten ausschließlich im Einklang mit geltendem Recht und dieser Datenschutzrichtlinie. Diese Dokumentversion ist 2.0 und ab dem 25. Mai 2018 gültig.

Juristische Person TRANSFERGO LTD Level 42 One Canada Square Canary Wharf London E14 5AB Vereinigtes Königreich
Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
Sarunas Savicianskas [email protected]
Nutzungsbedingungen

„TransferGo", „wir", „uns" und „unser" bezieht sich auf TransferGo Ltd, zusammen mit seinem Mitarbeitern, leitenden Angestellten, Rechtsnachfolgern, verbundenen Unternehmen und Beauftragten, die eine Vielzahl von Tools und Dienstleistungen von Drittanbietern verwenden, um Ihnen Dienste anzubieten („Sie", „Kunde", „Nutzer", „Ihr" beziehen sich auf die Nutzer des Dienstes, unabhängig davon, ob sie als Sender, Empfänger oder Besucher unserer Webseite oder Apps tätig sind).

TransferGo ist verantwortlich für alle persönlichen Daten, die Sie an uns übermitteln. Wenn Sie weitere Informationen zu Ihren Rechten gemäß der DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) benötigen, besuchen Sie bitte die Website des Datenschutzbeauftragten unter www.ico.org.uk.

Datensammlung auf der öffentlichen Seite:

Wenn Sie unserer Webseite besuchen, ohne sich anzumelden, halten wir keine Ihrer persönlichen Daten fest, aber wir verwenden eine Reihe von Tools, die uns dabei helfen, die Webseite zu pflegen und Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten.
Wir sammeln zwei Arten von Daten über Sie, wenn Sie nicht angemeldet sind:
1) Technische Leistung, Verhalten und Partner-Daten: Diese Daten umfassen technische Protokolle über die Seitenleistung und anonyme Kunden-Verhaltensdaten, um die Webseite zu verbessern. Diese Daten sind anonym und können nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden, aber sind für uns unerlässlich, um unsere Seite und das Unternehmen zu betreiben. Partner-Daten beinhalten eine Kundenidentifikationsnummer, aber diese kann durch Dritte nicht an Sie zurückverfolgt werden, sondern nur durch TransferGo. Hier ist eine Liste von Anbietern, die wir derzeit nutzen:
  • Google Analytics – ein Tool, das verwendet wird, um aggregiertes Kundenverhalten zu verfolgen und Einblicke in das System zu erhalten. Wir verschleiern stets Ihre IP-Adresse, so dass es nicht möglich ist, Sie zu identifizieren.
  • TrackJS – Front-End-Beobachtungstool für Fehler.
  • Google Optimize – A/B-Testing-Tool, das für jeden Kunden möglicherweise leicht unterschiedliche Inhalte zeigt. Kunden werden nach dem Zufallsprinzip ausgewählt und nicht anhand des persönlichen Datenprofils.
  • HotJar – Tool, um individuelles Kundenverhalten anonym zu verfolgen, was uns bei der Optimierung der Seite hilft. Obwohl es den Kunden gezielt verfolgt, ist es nicht möglich, diesen zu identifizieren, oder die Daten zu Marketing- oder anderen Zwecken zu verwenden.
  • Get Site Control – ein Tool, um schnell Seiteninhalte anzupassen, ohne dass Entwickler erforderlich sind (z. B. der Homepage eine Umfrage hinzufügen).
  • Awin – ein beliebtes Partner-Netzwerk, das wir verwenden, um Besucher zu identifizieren, die über einen Partner (z. B. Blogger) auf die Seite kamen. Diese Information ist wichtig für uns, da wir Partner für die Kundengewinnung bezahlen müssen.
  • GetCake – ein beliebtes Partner-Netzwerk, das wir verwenden, um Besucher zu identifizieren, die über einen Partner (z. B. Blogger) auf die Seite kamen. Diese Information ist wichtig für uns, da wir Partner für die Kundengewinnung bezahlen müssen.


  • 2) Marketingorientierte Daten: Diese Daten werden für Marketingzwecke verwendet, unter anderem für Retargeting von Ihnen im Internet oder in sozialen Netzwerken, zur Messung von Konversionen, der Personalisierung von Anzeigen aufgrund Ihres Profils (z. B. das Land, von dem aus Sie uns besuchen, um Ihnen Anzeigen in Ihrer Muttersprache zu schalten). Hier ist eine Liste von Anbietern, die wir derzeit nutzen:
  • Facebook-Pixel – ein Tracking-„Pixel", um Sie im sozialen Netzwerk Facebook zu Retargeting-Zwecken und/oder Konversions-Verfolgung zuzuordnen.
  • Google DoubleClick/Adwords – ein Tracking-„Pixel", um Sie im Google-Netzwerk zu Retargeting-Zwecken und/oder Konversions-Verfolgung zuzuordnen. Bing – ein Tracking-„Pixel", um Sie im Bing-Netzwerk zu Retargeting-Zwecken und/oder Konversions-Verfolgung zuzuordnen. Rubicon – ein Tracking-„Pixel", um Sie im Rubicon-Netzwerk zu Retargeting-Zwecken und/oder Konversions-Verfolgung zuzuordnen.
    Alle diese Daten werden in Ihren Cookies gespeichert und beinhalten keine personenbezogenen, identifizierbaren Informationen auf unserer Seite. Falls Sie diese Einstellung zurücksetzen möchten, löschen Sie bitte die Browser-Cookies und wir werden Sie bitten, diese Einstellung erneut vorzunehmen. Mehr Informationen über Cookies oder wie Sie sie steuern können, finden Sie hier: https://ico.org.uk/for-the-public/online/cookies/

    Datenerhebung im Produkt:

    Sobald Sie angemeldet sind, werden Sie für uns eine identifizierbare Person und wir verfolgen Sie und speichern mehr Daten über Sie, einschließlich Ihrer persönlichen Daten. Möglicherweise teilen wir Ihre persönlichen Daten mit Dritten, wenn wir dazu von der Polizei oder einer regulatorischen oder staatlichen Behörde, die einen Verdacht auf illegale Aktivitäten untersucht aufgefordert werden oder dies von uns verlangt wird, oder nach Erhalt eines Gerichtsbeschlusses und eine solche Offenlegung vernünftigerweise notwendig ist, um einem Gesetz, einer Vorschrift oder einer rechtlichen Anforderung zu entsprechen; um die Sicherheit einer Person zu schützen; um Betrug, Sicherheits- oder technische Probleme zu bekämpfen; oder um die Rechte oder das Eigentum von TransferGo zu schützen. Wir können Dritten auch aggregierte statistische Daten und Analysen über Nutzer unseres Dienstes zur Verfügung stellen, aber wir werden vor der Offenlegung sicherstellen, dass niemand über diese Daten identifiziert werden kann.

    Sicherheit Ihrer Daten:

    Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst – wir verschlüsseln die Informationen, die Sie während der Übertragung Ihrer Daten bereitstellen, unsere internen Systeme protokollieren den Zugriff unserer Daten, wenn/falls darauf durch unsere Mitarbeiter zugegriffen wird, unsere Büros sind vor unbefugtem Zutritt geschützt, wir haben interne IT-Sicherheitsverfahren und verwenden die besten Sicherheitsverfahren zur Risikominimierung vor Angriffen von außen, alle kritischen Systeme erfordern 2-Faktor-Authentifizierung und/oder sind nur durch interne Netzwerke/VPN zugänglich.

    Warum wir Ihre persönlichen Daten brauchen:

    1) Als Finanzinstitut sind wir dazu verpflichtet, den Kunden zuverlässig zu identifizieren, bevor wir Finanzdienstleistungen anbieten dürfen und wir tun alles in unserer Macht stehende, um Geldwäsche und betrügerische Aktivitäten zu verhindern, wozu wir möglicherweise in bestimmten Fällen weitere Informationen und/oder Dokumentationen vom Kunden benötigen. 2) Für die reguläre Geschäftstätigkeit und die Erfüllung unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Ihnen bezüglich der Verwendung von TransferGo. Wenn Sie Geld senden, müssen wir genau angeben, wer es sendet. Manchmal verlangen wir von einem Sender weitere Informationen oder zusätzliche Dokumente zu einem Empfänger. 3) Um Kunden und/oder unsere Interessen zu schützen, speichern wir die gesamte Kommunikation mit unseren Kunden, um sicherzustellen, dass wir im Streitfall alle verfügbaren Kommunikationsprotokolle haben. 4) Um Ihnen bessere Angebote bieten zu können – wenn wir persönliche Details von Ihnen kennen, bedeutet das, dass wir Ihnen einen besseren und persönlicheren Service und wertvolle Angebote bieten können. Wir sammeln 3 Arten von Daten im Produkt:

    1) Persönliche und finanzielle Daten, die erforderlich sind, um KYC- (Know Your Customer), AML- und CTF- (Anti-Geldwäsche und Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung) Vorgaben zu erfüllen und um finanzielle und geschäftliche Vorgänge auszuführen:

    Zu diesen Daten gehören Ihr/e E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Name, Vorname, Adresse, Staatsangehörigkeit, Geburtsdatum, Bankverbindung (einschließlich Debit-/Kreditkarten-Daten), Transaktionsverlauf und sonstige persönlichen Daten, die uns dabei helfen können, die Vorgaben zu erfüllen und betrügerisches Verhalten zu verhindern. Bei der Geldüberweisung stellen wir auch unseren Partnern (Finanzintermediäre) einige persönliche Daten zur Verfügung, um die Überweisung abzuschließen (einschließlich, aber nicht begrenzt auf Zahlungskartenanbieter, Anbieter von Sanktionslisten, Betrugserkennungssysteme, Partnerbanken).

    Hier ist eine Liste von Anbietern, mit denen wir Ihre Daten teilen:
  • Amazon Web Services – unser Datenzentrums-Anbieter (Hosting), wo wir alle Ihre Daten speichern und verarbeiten. Alle unsere Daten werden innerhalb der EU gespeichert.
  • RDC – ein Tool, mit dem wir überprüfen können, ob Sie auf einer Sanktionsliste stehen oder ob Sie eine PEP (politisch exponierte Person) sind oder ob es negative Medienberichte über Sie gibt.
  • Tracesmart – Serviceanbieter zur Identitätsprüfung.
  • DirectID – Serviceanbieter zur Identitätsprüfung.
  • ID-Scan – Serviceanbieter zur Identitätsprüfung.
  • Onfido – Serviceanbieter zur Identitätsprüfung.
  • Google Cloud Vision – Bilderkennungsdienst, der dabei hilft, Dokumente mit schlechter Bildqualität zu identifizieren.
  • Checkout.com – unser Zahlungskartenanbieter.
  • Andere Banken oder Zahlungsdienstleister – wenn wir in Ihrem Namen Geld senden, wird diese Information für die Empfängerbank und/oder den Zahlungsanbieter und den Empfänger selbst sichtbar.
  • Partnerbanken – wenn wir von Ihnen Geld empfangen, speichern unsere Partnerbanken Informationen über Ihre Überweisungen.
  • Crowdfunding-Plattform – nur für Kunden, die sich zum Investieren entscheiden und die Partner-Crowdfunding-KYC-Prozesse durchlaufen.
  • Duedil – Serviceanbieter zur Unternehmensprüfung.
  • Tableau – Business-Intelligence-Analysetool.


  • 2) Technische Leistung, Verhaltensanalyse und Kommunikationsdaten:

    Diese Daten sollen anonym sein, aber enthalten möglicherweise Teile Ihrer persönlichen Daten oder nutzerbezogene Daten. Wir verwenden eine Reihe von Tools, um die technische Leistung der Seite zu verfolgen, Fehler zu überwachen und Seitennutzungs-Statistiken zu erheben, die uns dabei helfen, unsere Dienste zu verbessern, ein besseres Kundenerlebnis zu bieten und effektiv mit unseren Kunden zu kommunizieren. Hier ist eine Liste von Anbietern, die wir nutzen:

  • Google Analytics – ein Tool, das verwendet wird, um aggregiertes Kundenverhalten zu verfolgen und Einblicke in das System zu erhalten. Wir verschleiern stets Ihre IP-Adresse, so dass es nicht möglich ist, Sie zu identifizieren.
  • Google Optimize – A/B-Testing-Tool, das für jeden Kunden möglicherweise leicht unterschiedliche Inhalte zeigt. Kunden werden nach dem Zufallsprinzip ausgewählt und nicht anhand des persönlichen Datenprofils.
  • HotJar – Tool, um individuelles Kundenverhalten anonym zu verfolgen, was uns bei der Optimierung der Seite hilft. Obwohl es den Kunden gezielt verfolgt, ist es nicht möglich, diesen zu identifizieren, oder die Daten zu Marketing- oder anderen Zwecken zu verwenden.
  • Mixpanel – Verhaltens-Tracking-Tool und Anbieter von Push-Benachrichtigungen.
  • Get Site Control – ein Tool, um schnell Seiteninhalte anzupassen, ohne dass Entwickler erforderlich sind (z. B. der Homepage eine Umfrage hinzufügen).
  • TrackJS – Front-End-Beobachtungstool für Fehler.
  • NewRelic – Tool zur Überwachung der technischen Leistungsfähigkeit und Störungsbehebung.
  • Datadog – Tool zur Überwachung der technischen Leistungsfähigkeit und Störungsbehebung.
  • Loggly – Dienst zur Fehlerprotokollierung, der uns dabei hilft, Probleme in unserem System zu identifizieren und zu beheben.
  • Fabric – Dienst zur Fehlerprotokollierung, der uns dabei hilft, Probleme in unserem System zu identifizieren und zu beheben.
  • Zendesk – Kundensupport-Tool, das wir zur Kommunikation mit unseren Kunden verwenden.
  • Talkdesk – Kundensupport-Tool, das wir zur Kommunikation mit unseren Kunden verwenden.
  • Twillio – SMS-Versand-Service, den wir verwenden, um SMS-Nachrichten zu wichtigen Transaktions-Ereignissen zu versenden.
  • Vertex – SMS-Versand-Service, den wir verwenden, um SMS-Nachrichten zu wichtigen Transaktions-Ereignissen zu versenden.
  • Postmark – E-Mail-Versand-Service, den wir verwenden, um E-Mail-Nachrichten zu wichtigen Transaktions-Ereignissen zu versenden.
  • Active Campaign – E-Mail-Versand-Service, den wir verwenden, um Marketing-E-Mails oder allgemeine Mitteilungen, die nicht personalisiert sind und nicht als Marketing-Material betrachtet werden, zu verschicken.
  • Tableau – Business-Intelligence-Analyseplattform, die wir verwenden, um unsere Leistung zu verfolgen.
  • Wootric – Net Promoter Score (NPS) Messsystem.
  • Google Suite – unsere internen Kommunikationssysteme (E-Mails, Dokumente usw.), die einige persönliche Daten enthalten können.
  • Slack – unser Firmen-Kommunikationstool, das einige persönliche Daten enthalten kann.
  • Asana – Aufgabenverwaltungstool.
  • Atlassian – Aufgabenverwaltungs- und Dokumentationssuite.


  • 3) Marketing, Personalisierung, Profildaten:

    Wir verwenden ein breites Spektrum an Marketing-Tools, um unsere bestehenden und potenziellen Kunden zu erreichen. Zu diesen Tools gehören Retargeting-Plattformen, User-Matching-„Pixel" und andere Tools, um Ihnen relevante Anzeigen zu zeigen und/oder Ihre Erfahrung zu verbessern. Hier ist eine Liste von Anbietern, die wir derzeit nutzen:

  • Facebook-Pixel – ein Tracking-„Pixel", um Sie im sozialen Netzwerk Facebook zu Retargeting-Zwecken und/oder Konversions-Verfolgung zuzuordnen.
  • Google DoubleClick/Adwords – ein Tracking-„Pixel", um Sie im Google-Netzwerk zu Retargeting-Zwecken und/oder Konversions-Verfolgung zuzuordnen.
  • Bing – ein Tracking-„Pixel", um Sie im Bing-Netzwerk zu Retargeting-Zwecken und/oder Konversions-Verfolgung zuzuordnen.
  • Rubicon – ein Tracking-„Pixel", um Sie im Rubicon-Netzwerk zu Retargeting-Zwecken und/oder Konversions-Verfolgung zuzuordnen.


  • Richtlinie für die Partnerauswahl

    Wir behalten uns das Recht vor, neue Partner zur Verarbeitung der Daten in einer der in dieser Richtlinie genannten Kategorien ein- oder auszuschließen. Wir nehmen Datenschutz ernst und schließen uns stets mit Unternehmen zusammen, die eine robuste Datenverarbeitungsvereinbarung (DPA) oder andere datenschutzrechtlichen Vereinbarungen mit diesen Unternehmen bereitstellen.

    Profiling, Segmentierung und automatisierte Entscheidungsfindung:

    Wir haben eine Vielzahl an Kunden auf der ganzen Welt und wir versuchen, deren Erfahrung zu personalisieren. Profiling reicht vom Versand von Marketingkommunikation in der bevorzugten Sprache über Ankündigungen neuer Produkte, die für bestimmte Kunden nützlich sein könnten, bis zur Bereitstellung von Sonderangeboten. Keine unserer Profiling-Aktivitäten hat rechtliche Auswirkungen auf den Kunden, außer Schutzmaßnahmen gegen Betrug, wo wir eine rechtliche Verantwortung entsprechend der Anti-Geldwäsche-Gesetzgebung haben.

    Wir fragen unsere Kunden immer nach der Einwilligung in die Datenschutzrichtline:

    1) Wenn der Kunde die Datenschutzerklärung ablehnt – wir inkludieren nur die ersten und zweiten Arten von Daten (persönliche Daten und technische/Verhaltens-/Kommunikationsdaten) und verwenden nicht die dritte Art (Marketingdaten). Bei der Entscheidung für diese Option werden wir nach wie vor Daten erfassen, die erforderlich sind, um Ihnen unseren Service verfügbar zu machen, aber diese Daten werden nicht für Marketingzwecke verwendet. Wer werden keine Marketing-Kommunikationsnachrichten versenden, einschließlich spezieller Angebote, außer der Kunde entscheidet sich mit separater Einwilligung für dessen Empfang.
    2) Wenn der Kunde die Datenschutzerklärung akzeptiert – wir inkludieren die ersten, zweiten und dritten Arten von Daten. Bei einigen Verhaltens-Analysetools senden wir zusätzliche Kennungen, um das Kundenverhalten besser zu verstehen. Wir senden auch Marketing-Kommunikationsnachrichten über elektronische Kanäle.

    Sie können Ihre Tracking- und Kommunikationseinstellungen jederzeit in Ihrem Menü „Einstellungen" verändern. Wenn Sie Ihr Tracking-Level herunterstufen möchten, denken Sie daran, dass vorhandene Daten noch verfügbar sein werden, bis die Datenhaltungsdauer vorüber ist. Wenn Sie möchten, dass Ihre Daten früher gelöscht werden, stellen Sie bitte eine Anfrage per E-Mail an [email protected]

    Falls der Kunde im abgemeldeten System die Tracking-Option zurücksetzen möchte, ist der beste Weg das Löschen des Browsing-Caches.

    Einstellungen zur Marketingkommunikation:

    Wir kommunizieren mit unseren Kunden über neue Produkte oder Dienstleistungen, Sonderangebote und andere Marketing-Ankündigungen. Indem Sie diese Datenschutzerklärung akzeptieren, stimmen Sie dem Empfang von Marketingkommunikation durch auf elektronischen Wegen (E-Mail, App, SMS, Telefonanrufe) zu. Wenn Sie diese Datenschutzerklärung ablehnen, werden wir Ihnen keine Marketing-Kommunikation senden und Sie werden die Sonderangebote verpassen, die wir unseren Kunden anbieten. Denken Sie daran, dass Sie diese Einstellungen jederzeit in Ihren Profileinstellungen ändern und bestimmte Kanäle einstellen können, über die Sie die Kommunikation erhalten wollen.

    Transaktions-Informationen, z. B. Daten über erhaltenes Geld, Dokumentanfragen und/oder andere Informationen in Bezug auf unseren Haupt-Service sind nicht Teil der Marketingkommunikation und können nicht deaktiviert werden.

    Die Rechte an Ihren Daten ausüben:

    Die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (GDPR) gibt Ihnen mehr Rechte zur Kontrolle darüber, auf welche Daten über Sie durch Unternehmen wie uns zugegriffen werden kann. Hier ist eine Liste der in der Verordnung festgelegten Rechte:

  • Das Recht der betroffenen Person auf Zugang.
  • Das Recht der betroffenen Person auf Berichtigung.
  • Das Recht der betroffenen Person auf Beschränkung der Verarbeitung.
  • Das Recht auf Auskunft.
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit.
  • Das Recht auf Widerspruch der Datenverarbeitung.


  • Um Ihre GDPR-Rechte geltend zu machen, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter [email protected] Bitte verwenden Sie die E-Mail-Adresse, mit der Sie sich bei TransferGo registriert haben, da wir einen Kundenidentifikationsprozess durchführen müssen. Wir beantworten Ihre Anfrage innerhalb von 30 Kalendertagen. Bitte beachten Sie, dass TransferGo als reguliertes Unternehmen die persönlichen Daten von Kunden und zusätzliche Dokumente zum Zweck der Verhütung, Aufdeckung und Untersuchung möglicher Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung durch die zuständigen Behörden speichern muss. Zur Einhaltung der rechtlichen AML/CTF-Anforderungen, wird für die Dauer von fünf (5) Jahren nach Ende der Geschäftsbeziehung mit dem Kunden oder nach dem Datum einer einmaligen Transaktion in unserem System eine Kopie der Dokumente und persönlichen Daten des Kunden gespeichert. Bitte beachten Sie, dass die rechtlichen AML/CTF-Anforderungen die GDPR-Anforderungen außer Kraft setzen. In einigen Fällen, wenn wir keine zuverlässige Methode haben, um Ihre Daten zu entfernen, werden sie automatisch innerhalb von 6 Monaten nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist gelöscht.

    Falls der Antrag eines Kunden offensichtlich unbegründet oder übertrieben ist, behalten wir uns das Recht vor, diesen Antrag abzuweisen oder eine Verwaltungsgebühr zu erheben.
    Falls Sie der Ansicht sind, dass Ihre Rechte nicht ordnungsgemäß erfüllt werden, können Sie sich jederzeit unter [email protected] an unseren Datenschutzbeauftragten (DPO) wenden.

    Cookie-Richtlinie:

    Cookies sind ein kleines Stück Informationen, die in Ihrem Browser-Speicher gespeichert werden. Sie werden zur Verbesserung der Kundenerfahrung auf Seiten eingesetzt und helfen Diensten Dritter dabei, richtig zu funktionieren.

    TransferGo verwendet Cookies sowohl auf der öffentlichen Seite, als auch im Produkt. Die meisten der Drittanbieter, mit denen wir zusammenarbeiten, verwenden Cookies im Kundenbrowser, um ihre Dienste zu erleichtern. Private Daten werden nie in Cookies gespeichert, nur anonyme Kennungen oder andere Einstellungen. Die Datenvorhaltedauer hängt von der Cookie-Richtlinie ab, aber ist nicht länger als 24 Monate.

    Weitere Informationen über diese Richtlinie und zukünftige Änderungen::

    Wir können Ihre persönlichen Daten an folgende Dritte weitergeben: Unter Umständen teilen wir Ihre persönlichen Daten mit einem Mitglied unserer Gruppe oder Tochtergesellschaften (d.h. jeder Organisation, die wir besitzen oder kontrollieren) oder unserer Muttergesellschaft oder obersten Muttergesellschaft (d.h. jede Organisation, die uns besitzt oder kontrolliert) und allen Tochtergesellschaften, die sie besitzen. Diese Unternehmen werden Ihre persönlichen Daten nur verwenden, um uns oder Ihnen einen Service zur Verfügung zu stellen, auf die gleiche Weise, wie wir dies im Rahmen der vorliegenden Datenschutzerklärung können.

    Sofern wir ein Unternehmen oder Vermögenswerte verkaufen, werden persönliche Daten an Käufer oder zukünftige Käufer unseres Unternehmens oder unserer Vermögenswerte als Teil eines solchen Kaufs offengelegt oder übertragen.

    Diese Richtlinie ist in verschiedenen Sprachen verfügbar. Wenn es einen Konflikt zwischen verschiedenen Sprachversionen gibt, hat die englische Version übergeordnete Macht.

    Wenn Sie Fragen zu dieser Richtlinie haben, kontaktieren Sie uns bitte für weitere Informationen per E-Mail unter [email protected] Wir behalten uns das Recht zur Änderung dieser Richtlinie vor und informieren die Kunden 7 Tage vor der tatsächlichen Änderung entweder über das Produkt oder andere Kommunikationsmittel (z. B. E-Mail).

    Schicken Sie jetzt Geld